Über Mich

Hallo, du hast also die Seite "Über mich" gefunden und möchtest gerne wissen, wer hier diesen Blog mit Leben füllt. Dann stelle ich mich mal kurz vor. 

Ich heiße Michaela, wie du vielleicht schon mitbekommen hast und ich wohne und arbeite am schönen Bodensee. Genauer gesagt wohne ich in Friedrichshafen, du weißt schon, da wo der Zeppelin her kommt. Ich bin 1964 in Friedrichshafen geboren worden und auch hier zur Schule gegangen. Ich habe 1983 das Wirtschaftsgymnasium mit dem Abitur verlassen und habe nach einem etwas längerem Gaststpiel bei der Bundeswehr angefangen zu studieren. Hoppla, du wirst dich vielleicht jetzt wundern, eine Frau bei der Bundeswehr und das in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts? Ja ich war tatsächlich ganze zwei Jahre in dem Verein und war zum Schluß Unteroffizier. Das kommt daher, daß ich damals noch versucht habe ein Mann zu sein. Das ich transident bin und mich weiblich fühle und mich zu den Frauen zähle ist mir schon relativ lange bewußt, ungefähr seit ich 8 oder 9 Jahre alt bin. Ich habe leider viel zu lange versucht die männliche Rolle zu spielen und anscheinend ist es mir so gut geglückt, daß niemand verdacht geschöpft hat. Deshalb habe ich mich u.a. damals auch bei der Bundeswehr auf zwei Jahre verpflichtet gehabt und bin Unteroffizier geworden. Ich wollte möglichst männlich sein und den Erwartungen, die vor allem meine Eltern an mich hatten, gerecht werden.

So ging es weiter, bis ich Anfang 2006 entschied, daß es so nicht weiter gehen kann. Ich suchte eine Psychotherapeutin auf und begann langsam mich als Frau in der Öffentlichkeit zu bewegen. Anfangs noch selten und sehr ängstlich, aber mit der Zeit immer öfters und selbstbewusster. Den Blog habe ich begonnen um einmal mir selbst als Tagebuch auf dem Weg zur Frau zu dienen und die Erlebnisse, die ich dabei hatte festzuhalten und andererseits, wollte ich allen Interessierten zeigen, daß transidente Menschen auch ganz normale Menschen sind. Ich hatte damals auch einige sehr gute Webseiten und Blogs zu dem Thema Transidentität gefunden, aber entweder waren es Seiten von Selbsthilfegruppen oder Seiten von Betroffenen, die auf eine Art über ihre Transition berichteten, die mir nicht gefiel. Mein Blog zeigt also meinen Werdegang der letzten Jahre.

Inzwischen lebe ich durchgängig in der weiblichen Rolle. Die rechtliche Angleichung ist erfolgt, das heißt das ich meinen Vornamen habe ändern lassen und ich auch rechtlich beim Standesamt als Frau geführt werde. Zum Thema Transidentität gäbe es noch sehr viel zu sagen und zu berichten und dabei meine ich nicht das, woran wahrscheinlich die meisten der Leser, Zuschauer oder Zuhörer denken. Ich vermute mal, daß die meisten bei dem Thema an die geschlechtsangleichende Operation denken werden. Aber dies ist nur eines von vielen Themen und Hürden, die eine transidente Person auf sich nehmen muß oder auch nicht, um den für sich passenden Weg zu finden. 

So jetzt habe ich glaube ich genug über mich geschrieben, wenn du noch mehr über mich erfahren möchtest, so schau dir die beiden Interviews an, die meine Bekannte Farah mit mir geführt hat oder lies die Beiträge in diesem Blog, schau dir die Videos an, die ich entweder alleine oder zusammen mit meiner Bekannten Farah produziert habe und höre dir meine Podcasts an oder schreibe mir und stelle deine Fragen. Ich werde versuche sie dir zu beantworten.

Meine Email-Adresse lautet: michaela@michaela-bodensee.de.

Ich bin auch über Skype zu erreichen: michaela_fn


Farah im Gespräch mit Michaela from Michaela W. on Vimeo.



Farah im Gespräch mit Michaela II
auf dem YouTube-Kanal von Menschen dieser Erde


Farah im Gespräch mit Michaela III
auf dem YouTube-Kanal Menschen dieser Erde

Medienauftritte:



Weitere Projekte bei denen ich mitwirke:




Unterstützung und Geschenke:
  • Eine Spende in Bitcoins ist möglich an diese BTC-Adresse:

1M3kFYRT3WyY2ssFD11vmpfZrTb5sZ3Nmj



Ich bin im Netz auch auf folgenden Seiten zu finden:


Twitter



Google+

Michaela Werner

Michaelas Welt

Wirb ebenfalls für deine Seite









Vimeo

audioboo







Michaelas-Welt bei Tumblr