Donnerstag, 12. Oktober 2006

Urlaub und Endokrinologie

Vor 4 Wochen, an meinem ersten Urlaubstag, war ich in München zu einer endokrinologischen Untersuchung im Max-Planck Institut für Psychiatrie bei Prof. Dr. Stalla. Obwohl ich damals nicht gerade gut drauf war, war ich froh, daß ich es hinter mir hatte. Vorletzte Woche habe ich das endokrinologische Gutachten erhalten und es war, wie zu erwarten war, alles in Ordnung. Gestern kam dann endlich das Ergebnis der Genomuntersuchung und auch hier ist alles in Ordnung. Jetzt habe ich es also schwarz auf weiß, ich bin rein biologisch gesehen ein Mann, leider. Ich werde also demnächst diese Gutachten an meine Psychotherapeutin weiter leiten, immerhin habe ich diese Untersuchung nur gemacht, weil meine Krankenkasse ein Gutachten von einem Psychiater haben, will, der sich mit Transsexualität auskennt und der wiederum sein Gutachten erst erstellen kann, wenn er das endokrinologische Gutachten und die Genomanalyse hat. Dieser Gutachter hatte meine Therapeutin angeschrieben und diese Gutachten eingefordert.

Mein Urlaub ist inzwischen auch wieder vorbei, aber er hat sehr gut getan. Im Urlaub war ich zweimal en femme unterwegs, einmal zu Fuß hier im Städtchen, als ich zur Therapiesitzung ging und einen Tag danach, war ein kleiner "Transenstammtisch" in Markdorf. Wir waren 8 Mädels und teilweise war die Lebensgefährtin mit dabei, also insgesammt waren wir zu 11, wenn ich mich nicht verzählt habe. Es war ein sehr schöner Abend und es hat mir sehr gut gefallen. Wenn alles gut geht, findet anfang November wieder ein Treffen in den gleichen Lokalitäten statt.

Nachdem ich die letzten Wochen ein ziemliches Tief hatte, was ich wohl noch nicht ganz überwunden habe, geht es mir inzwischen sehr viel besser. Heute fühle ich mich sogar richtig gut, was wohl daran liegt, daß ich die letzten Wochen regelmäßig Sport mache, was ja stimmungsaufhellend wirken soll. Ich hoffe das bleibt so und ich werde vielleicht am Wochenende mal wieder was en femme unternehmen, vielleicht mit einem Freund nach Lindau fahren und/oder mal einen kleinen Sonntagsspaziergang unternehmen, mal sehen was sich ergibt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten