Sonntag, 9. Dezember 2007

Olivia Jones im "Kölner Treff"

Heute Morgen habe ich durch Zufall auf eine Sendung des WDR geschalten, den "Kölner Treff". Das ist eine Gesprächsrunde mit teilweise sehr interessanten Gästen. Diesmal war unter anderem Olivia Jones dabei. Wer Olivia Jones nicht kennt, kann sich ja mal auf ihrer Homepage informieren (www.olivia-jones.de). Obwohl ich ja so meine Schwierigkeiten mit Drag Queens habe, weil ich finde daß ihr Auftretten oft kontraprodukiv für die Akzeptanz für "normale" Transgender ist, fand ich ihren Auftritt und auch ihre Aussagen sehr gut. Vor allem zum Thema Outing, hat mir sehr gut gefallen, als sie sagte, daß sich alle Menschen outen sollten, denn dann würde zwar für 10 Minuten ein Raunen durch die Republik gehen und danach wäre alles vorbei. Immerhin sind 10 % der Bevölkerung Homosexuell oder Transgender. Während der Sendung wurde dann noch über ihre Reportage beim Auftakt des NPD Wahlkampfs in Hannover berichtet. Das sah ja wirklich allerliebst aus. Frau Jones mit blonden Zöpfen und einer an die Uniform des Bundes Deutscher Mädels angelehnten Uniform. Wer sich sich die Reportage anschauen möchte, kann dies gerne tun, entweder er klickt hier oder schaut sich das Video direkt hier an. Dann auch die Feststellung, daß dort nur Männer zu sehen seien und dann die Frage, die sich dabei aufdrängt, aber seht selbst.

Keine Kommentare:

Kommentar posten