Sonntag, 30. Dezember 2007

Kurz vor dem Jahresende


Voigtländer Bessa R3A
Originally uploaded by Michaela-W.
Nein heute folgt noch nicht der Jahresrückblick. Das wäre ja etwas verfrüht. Ich wollte nur kurz berichten, was ich seit meinem letzten Posting so gemacht habe. Nun, nach den Weihnachtstagen habe ich mich erst mal erholt und versucht mich von den Kalorien, die ich über die Feiertage zu mir genommen hatte, wieder los zu werden. Ich habe also mal wieder etwas den Heimtrainer benutzt, oder bin als Alternative am Donnerstag 2 Stunden durch die Stadt gegangen und habe meine neue Kamera, eine Voigtländer Bessa R3A mit einem sehr lichtstarken Objektiv (Nokton classic 40mm F1,4) ausprobiert. Da ich erst gegen halb 5 Uhr los gegangen bin, wurde es auch ziemlich schnell dunkel. Das war aber gewollt, denn ich wollte die Lichter der Nacht einfangen, was mir glaube ich auch ganz gut gelungen ist, zumindestens auf den Bildern, die ich bis jetzt gesehen habe.

Schuhe im Schaufenster
Originally uploaded by Michaela-W.

Der erste Film ist noch in der Entwicklung und wird erst im nächsten Jahr in meinen Händen sein. Wie man sieht, sind die ersten Bilder damit ganz gut geworden. Die roten Schuhe gefallen mir recht gut, leider werden sie sie in dem Laden nicht in meiner Größe haben und der Preis ist mir dann auch noch ein wenig zu hoch. Ja und es war sehr kalt am Donnerstag, was dazu geführt hat, das die Kamera und das Objektiv angelaufen ist, als ich 2 Stunden später wieder zu Hause war. Um die Feuchtigkeit weg zu bekommen habe ich erst mal das Objektiv abgenommen und dann versucht in meinen Händen anzuwärmen, mit mässigem Erfolg. Als nächstes, habe ich dann meinen Heizlüfter benutzt und das Objektiv und den Kamerakörper in dem warmen Luftstrahl gehalten. Das war dann am effektivsten um die Optik wieder klar zu bekommen. Leider war als alles wieder trocken war, ein leichter Film aussen auf den Linsen, den ich dann mit einem sauberen Tuch ganz vorsichtig entfernte.

Teddybär
Originally uploaded by Michaela-W.
Das Erlebnis, hat mich ein wenig aufgeschreckt, denn mir ist schon einmal ein Objektiv, von meiner alten Spiegelreflexkamera, durch Pilze kaputt gegangen. Deshalb werde ich meine Messucherkamera, nicht mehr offen tragen, wenn es kalt ist, sondern nur noch unter der Kleidung, damit sie sich nicht so stark abkühlen kann und sich kein Kondenswasser daran bilden kann.




Licht und Schatten
Originally uploaded by Michaela-W.
Gestern bin ich dann mit meiner Digitalkamera in den Wald spazieren gegangen. Es war ein ganz tolles und unvergleichliches Licht, wie man an dem Bild sehen kann. Nach dem Waldspaziergang habe ich dann noch eine Stunde lang Yoga gemacht und am Abend bin ich mit einem guten Freund ein wenig aus gegangen. Dabei habe ich feststellen müssen, daß das Nichtraucherschutzgesetz hier in Friedrichshafen nicht beachtet wird. Es wurde fleißig in der Nichtraucherzone geraucht, bzw. in dem andern Lokal, in dem wir dann später noch waren, wurde überall geraucht, obwohl groß an der Eingangstür stand, daß es ein Nichtraucherlokal sei. Also so ein Gesetz, an das sich niemand hält und das auch nicht kontrolliert wird, ist nichts Wert. Wenn die Kontrollen im Strassenverkehr auch so wären, würde jeder mit 200 durch die Ortschaft rasen und jeder hätte Vorfahrt. Sollte ich beim nächsten Mal sehen, daß es wieder so ist, werd ich mich wohl gezwungen sehen die Polizei einschalten zu müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten