Mittwoch, 5. November 2014

Freischnauze Podcast #35: Podcat und App Entwicklung

Es sind zwar schein paar Tage, her, daß wir die neue Folge des Freischnauze Podcasts aufgenommen haben, aber ich möchte euch dennoch unsere letzte Podcastfolge auch hier bei mir im Blog zur Verfügung stellen.



Du kannst den Podcast ganz einfach via iTunes abonnieren oder aber via RSS-Feed.

Die Podcatcher App von Jeanette, die Podcat, wird weiter entwickelt und Jeanette berichtet, was es neues von der App gibt. Der Rosenkrieger hat auf YouTube eine Review zu der App gemacht (http://youtu.be/dhwxzDcwfh0).

Jeanette steckt in den Vorbereitungen des Umzugs in die Schweiz. Michaela hat zwei Fahrräder und Jeanette möchte sich ein Fahrrad kaufen, wenn sie in die Schweiz zieht. Jeanette wird zu Silvester schon am Bodensee wohnen und das Jahreswechsel dort verbringen.

Jeanettes Smart muß zum TÜV und wurde beim ersten Mal leider abgelehnt. Gerade jetzt wo sie umzieht, muß sie auch noch Geld für die Reperatur ausgeben, damit der Smart TÜV bekommt.

Continuity von OSX 10.10 gefällt Jeanette sehr gut. Sie berichtet, was man damit alles machen kann. Ich möchte eventuell auf Android lernen und ich habe für den Anfang ein Buch zum lernen gekauft. Jeanette und ich unterhalten uns über Programmierung und welche Erfahrungen wir damit gemacht haben. iTunes ist jetzt auf 64 Bit, aber iTunes verliert an Bedeutung und Spotify wird wichtiger.

Jeanette hört gerne zum Programmieren Musik. Ich habe dabei gerne meine Ruhe. Der Umzug in die Schweiz beschäftigt Jeanette sehr, sie muß sich wegen dem ein neues Bett und eine neue Matratze kaufen.

Wenn Jeanette demnächst am Bodensee wohnt, könnte man am Bodensee einen Podcast Cluster Bodensee aufziehen. Neben Jeanette und mir gäbe es noch den KonScience Podcast. Neben diesem Podcast, habe ich noch keinen weiteren Podcast in der Nähe des Bodensees gefunden.

Ich war sehr überrascht, daß sich Tim Cook als Schwul geoutet hatte, der CEO von Apple, einer der wertvollsten Firmen der Welt. Sein Coming-Out wird für ihn wahrscheinlich keine Nachteile haben, aber es ist ein Zeichen, daß die sexuelle Orientierung kein Grund für die Benachteiligung ist.

Apple hat wohl schon immer Randgruppen unterstützt und das alte Apple Logo stellte früher einen Regenbogen dar.

Ich  und Jeanette unterhalten sich darüber, wann sie das erste Mal einen Apple Rechner zugelegt haben.

Zum Originalartikel im Blog des Freischnauze Podcasts geht es hier -> FS-035: Podcat und App Entwicklung (mit Kapitelmarken)

Kommentare:

  1. Hallo Michaela,
    super geschnittenes Video von dir. Als Zuschauerin muss ich dir sagen, habe ich mich in keiner Sekunde nicht in einem offiziellen Fernsehbeitrag der öffentlich Rechtlichen oder der Privaten gefühlt. Eine Menge Arbeit steckt da sicher dahinter!!! Ich wünsche mir, dass das auch andere so sehen und hier ihren Kommentar abgeben. Tja, und so ein netter Modellbauprinz für dich darf durchaus auch einmal dabei sein.
    Gruss, Christel

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Kommentar. Bei dem Video wäre sicher noch einiges gegangen, aber das ist immer auch eine Frage des Aufwandes.
    Vielleicht läuft mir ja tatsächlich mal ein Modellbprinz oder -prinzessin über den Weg :-)
    LG Michaela

    AntwortenLöschen