Sonntag, 12. Januar 2014

Transgender Euregio Treff im Januar 2014

Ein neues Jahr hat begonnen und der Transgender Euregio Treff geht in das nächste Jahr. So wie die Jahre zuvor zu Beginn des Jahres, war unser Treff leider nicht ganz so gut besucht, wie sonst üblich. Nichtsdestotrotz, hatten wir gestern viel Spaß und eine sehr schöne Zeit.

Als ich gestern Abend zum Wirtshaus am Gehrenberg gefahren bin und dann das Gasthaus erreichte, sah ich gleich, daß der vorderer Parkplatz schon ziemlich voll war. Ich war zum Glück etwas früher dran und so habe ich auf dem hinteren Parkplatz noch einen Platz für mein Auto gefunden. Es stellte sich heraus, daß gestern im Theaterstadel, der zum Wirtshaus am Gehrenberg dazugehörigen Kleinkunstbühne, Soul Kitchen auftrat, was dazu führte, daß das Wirtshaus schon recht früh, sehr voll war. Zum Glück hatten wir einen Tisch reserviert, der wie immer, schön für uns eingedeckt war. Seit Farah und ich, damals den Transgender Euregio Treff für YouTube auf Video aufgenommen haben, bekommen wir auf unseren speziellen Wunsch hin, weisse Tischdecken und so ist unser Tisch im Wirtshaus am Gehrenberg, auch so ziemlich der einzige Tisch, der überhaupt eine Tischdecke hat.

Wie schon erwähnt war es sehr schön gestern Abend, wir haben mal wieder über alles Mögliche geredet und auch Farah, die Mitbegründerin des TET und ursprüngliche Initiatorin des Treffs, hat auch für Abwechslung und spannende interessante Anregungen gesorgt. Es war auch schöne eine neue Gast begrüssen zu dürfen. Es ist immer wieder spannend, zu sehen, welche unterschiedlichen Lebenswege die einzelnen durchmachen müssen, um dann doch, zu sich selbst finden zu können.

Eines der Themen, die wir durchaus auch mit unterschiedlichen Meinungen diskutiert haben, war die Petition, die sich gegen eine andere Petition richtet und die zur Zeit viel Wirbel in den Medien auslöst. Auch wenn diese Gegenpetition von einigen des TET durchaus als kritisch gesehen wurde, weil es immer leichter erscheint gegen etwas zu sein, als seine Position mit konkreten positiv besetzten Inhalten zu untermauern, war doch die einhellige Meinung, daß die Gegenpetition unterstützt werden sollte und ein Großteil des Treffs hatte auch schon die Gegenpetition unterzeichnet. Wer mehr über diese Aktion wissen möchte, der gehe bitte auf folgenden Blogartikel von mir: "Für Akzeptanz und gleiche Rechte", in dem ich versucht habe, die Positionen der Gegenpetition positiv darzustellen und weshalb es wichtig ist, diese Petition zu unterschreiben, deshalb auch hier die Bitte, unterschreibe die Gegenpetition.





Der nächste Transgender Euregio Treff findet am 08. Februar 2014, wie gewohnt ab 19.00 Uhr, im Wirtshaus am Gehrenberg statt. Bitte melde dich entweder über das Anmeldeformular an oder schreibe mir eine kurze Email an anmeldung@transgender-euregio-treff.de und teile mir deine Absicht zu kommen mit.

Bitte melde dich zu dem Newsletter des Blogs an und verpasse keinen Artikel.

Blogartikel vom Blog des Transgender Treffs übernommen: http://bit.ly/1j13PQy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen