Montag, 30. Januar 2017

Bauchschmerzen

Letztens, habe ich nach dem Abendessen, ganz plötzlich Bauchschmerzen bekommen. Die Art der Schmerzen, habe ich schon gekannt. Bereits, letztes Jahr, kurz vor Weihnachten, hatte ich ein ähnliches Erlebnis, nur das damals die Schmerzen nach dem Mittagessen in der Firma auftraten. Dieses mal begann es ähnlich mit leichten Schmerzen, die sich mit der Zeit immer heftiger bemerkbar machten. Ich habe gleich als ich die Schmerzen bemerkte, zwei Buscopan eingenommen, aber es dauert ja doch eine ganze Weile, bis diese kleinen Tabletten zu wirken beginnen und so mußte ich gut zwei Stunden heftiger Bauchkrämpfe ertragen. Gegen Ende hin, waren die Schmerzen so heftig, daß ich kurz davor stand, den Notarzt zu rufen. Obwohl ich wußte, daß die Schmerzen irgendwann weg gehen würden, waren es die schlimmsten Schmerzen, die ich bis jetzt erleben mußte. Ich habe dabei fast keine Luft mehr bekommen, da sich mein kompletter Bauch verkrampft hatte. Die Schmerzen waren etwas besser zu etragen, wenn ich mich hingelegt habe. Wollte ich aufstehen oder mich hinsetzen, waren die Schmerzen unerträglich. Als die Schmerzen langsam nachliesen, habe ich mir dann gleich eine Wärmflasche gemacht und auf meinen Bauch gelegt. Das hat sehr gut getan. Gegen Mitternacht, waren die Schmerzen so ziemlich weg und ich konnte dann sogar die Nacht über, halbwegs schlafen, allerdings war ich am nächten Morgen sowas von gerädert und müde, daß ich mich dazu entschlossen hatte, erst mal zu Hause zu bleiben und zum Arzt zu gehen.

Mein Arzt hat eine Ultraschalluntersuchung meines Bauches durchgeführt und das erste was er sagte war, daß ich zwei Gallensteine habe. Die Gallensteine sind etwas über 1 cm groß und sitzen in der Gallenblase. Normalerweise verursachen sie keine Probleme, aber je nachdem was ich gegessen hatte, sind diese Art von Krämpfen entstanden. Mein Arzt hat mir geraten, ich soll das ganze erst mal beobachten. Operieren sei vorerst mal nicht notwendig und für den Fall, daß es wieder auftreten sollte, hat er mir Buscopan Plus als Zäpfchen verschrieben. Diese Art der Verabreichung wirkt schneller, als wenn ich eine Tablette schlucken würde.

Ich hoffe, ich werde diese Art der Bauchschmerzen so schnell nicht mehr erleben müssen und eine Operation möchte ich wenn möglich vermeiden. Sollte es allerdings doch noch mal vorkommen, werde ich wahrscheinlich nicht darum herum kommen, mir die Steine entfernen lassen zu müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten