Mittwoch, 12. März 2014

Im Deutschen Museum in München

Eingang Deutsches Museum
Heute war ich mal wieder in München bei meiner Psychotherapeutin. Ich hatte um halb 12 den Termin und ich hatte einiges zu berichten, denn immerhin war die letzte Therapiesitzung schon ein paar Monate her. Zum Schluß der Sitzung schloss sich noch eine Hypnosesitzung an, in der die Therapeutin, die zuvor angesprochenen Punkte, versucht hat, durch Suggestion positiv zu beeinflussen. Ob dies funktioniert hat, wird sich erst in der Zukunft zeigen. Auf jeden Fall, war die Hypnose sehr entspannend.

Kraftmaschinen im Deutschen Museum
Nach dem Therapietermin, es war inzwischen kurz nach eins, habe ich mich kurz entschlossen für einen Besuch des Deutschen Museums entschieden. Eigentlich wollte ich erst in eine der Pinakotheken gehen und ein Besuch des Deutschen Museums hatte ich nicht wirklich in Betracht gezogen. Der Grund lag daran, daß ich bis jetzt noch nie im Deutschen Museum war und ich ein etwas unangenehmes Gefühl hatte bei dem Gedanken es aufzusuchen. Mir passiert es oft, daß ich irgend etwas gerne machen würde,  ich mich aber nicht traue, weil ich, das was ich gerne machen würde, nicht kenne und es mir unbekannt ist. Deshalb habe ich mich kurzentschlossen zu einem Museumsbesuch im Deutschen Museum entschieden, sozusagen als Training. Ich bin froh, daß ich mich dazu entschieden habe und meine Ängstlichkeit überwunden konnte.

Ich war nur kurz im Deutschen Museum und habe nur die Ausstellungen über Kraftmaschinen, Flugzeuge und Schiffe gesehen. Die Sonderausstellung über Modelle nach Leonardo da Vinci habe ich auch gesehen. Den Rest des Museums habe ich mir nicht angeschaut, denn ich wollte nur kurz in das Museum. ich glaube, ich sollte mir mal einen ganzen Tag für das Museum vornehmen und ich befürchte, daß ich selbst in einem Tag, nicht alles nur annähernd sehen kann, was das Museum bietet. Vielleicht ist es besser, wenn ich mir das Museum nach und nach erschliesse. Immerhin werde ich sicherlich noch öfters mal in München sein und die Gelegenheit haben, eines der vielen Museen in der bayrischen Landeshauptstadt besuchen zu können. Was meint ihr? Welches Vorgehen würdet ihr bevorzugen?

Bitte melde dich zu meinem Newsletter an und verpasse keinen Artikel meines Blogs -> http://eepurl.com/K0NZL

Keine Kommentare:

Kommentar posten