Montag, 15. Oktober 2007

Ruhige Woche


Musikpavillon
Originally uploaded by Michaela-W.
Die letzte Woche war ziemlich ruhig. Ich war am Mittwoch einmal bei meiner Therapeutin und am Samstag bin ich mal eine Stunde hier in Friedrichshafen an der Uferpromenade spazieren gegangen. Das Wetter war ja klasse und ich habe auch ein paar sehr nette Bilder gemacht. Es waren zwar sehr viele Leute unterwegs, klar bei dem schönen Wetter. Nach dem Spaziergang habe ich das Licht ausgenutzt und habe an meinem Ölbild weiter gemalt. Am Abend, wäre unser Stammtisch gewesen, aber ich bin nicht hin. Ich hatte keine Lust dazu und ich wollte auch nicht in die Vorführung in den Theaterstadel und um 23.00 Uhr wollte ich auch nicht mehr aus dem Haus gehen. Dafür habe ich mit Tatjanna ein paar Worte gechattet, was mich auch sehr gefreut hat.

Am Sonntag bin ich zu Mittag, wie so oft, zu meinen Eltern zum Essen gefahren und habe dort die Bilder gezeigt, die ich die Woche über gemalt hatte. Es waren nur drei, zwei Bleistiftskizzen und ein Aquarell. Am Nachmittag, habe ich dann zu Hause nochmal das Tageslicht ausgenutzt und die Ölfarben hervor geholt. Der Berg im Vordergrund des Bildes, an dem ich gerade pinsele, hat mir nicht gefallen. Es sah nicht nach Berg aus und so habe ich noch ein paar Pinselstriche gemacht. Jetzt sieht es besser aus finde ich und wenn es denn mal trocken ist, kann ich vielleicht noch ein paar Lichtpunkte setzen. Danach habe ich mich dann an ein kleines Bild gewagt, das mir schon lange vorschwebt. Ich war nur unschlüssig, in welcher Technik ich es umsetzen soll. Eigentlich wollte ich es in Ölpastel malen, aber da ich gerade keinen passenden Malgrund hatte, habe ich das Bild eben mit Farbstiften gezeichnet. Ich habe ca. 3 Stunden dafür gebraucht und ich habe dann immer noch ein paar Striche gemacht, als ich spät Abends noch mit der Tatjanna telefoniert habe.

Keine Kommentare:

Kommentar posten