Sonntag, 9. Mai 2010

Transgender-Euregio-Treff im Mai 2010

Der Transgender-Euregio-Treff im Mai war mal wieder ein sehr schöner Abend. Wir waren diesmal insgesamt 8 Damen und es herrschte eine ausgelassene Stimmung. Leider sind ein paar der Teilnehmerinnen nicht bis zum Schluss geblieben, aber das hat der ausgelassenen und herzlichen Atmosphäre am Tisch keinen Abbruch getan. Die Gespräche waren auch wieder sehr informativ und das nicht nur für mich wie ich denke. Vor allem haben mir die medizinischen Hintergrundinformationen aus dem Munde einer unserer Besucherinnen sehr wichtige Einblicke in Teilgebiete der Medizin gewährt, die gerade für transidente Menschen von Bedeutung sind. Schaut euch das Video an und überzeugt euch selbst von der herzlichen Stimmung an dem gestrigen Abend:



Transgender-Euregio-Treff im Mai 2010, 08.05.2010 auf dem YouTube-Kanal von Michaela


Der nächste Transgender-Euregio-Treff wird am 12.Juni 2010, wie bisher im Wirtshaus am Gehrenberg in Markdorf ab 19.00 Uhr stattfinden. Ich freue mich euch wieder begrüssen zu dürfen und bitte meldet euch vorher bei mir an. Meine Email Adresse lautet: lkosn@yahoo.de.

1 Kommentar:

  1. Hallo Farah,
    ich möchte doch mal die Aussage, "sie fühlen sich angegriffen und verletzt", aufgreifen und ein paar Worte darüber schreiben.
    Ich bin entgegen Deiner Aussage eher der Meinung, dass sie sich weder angegriffen noch verletzt fühlen, sondern dass sie Angst haben. Nicht Angst vor uns, sondern Angst vor dem "Neuen", dem Anderen. Wir sind anders und da stimme ich mit Dir vollkommen überein, dass wir das sorgfältig gehegte Weltbild vieler Menschen ins Wanken bringen. Die Menschen haben sich nun mal im bequemen schwarz/ weiß Leben eingerichtet und es wird noch lange dauern, bis es in den Köpfen der Menschheit angekommen ist, dass auch wir ganz normale Menschen sind.

    AntwortenLöschen