Sonntag, 12. Dezember 2010

Transgender-Euregio-Treff im Dezember 2010

Zwei Wochen vor Weihnachten fand unser Treffen, der Transgender-Euregio-Treff statt. Wie man sehen kann, war er mal wieder recht gut besucht und wir hatten die Chance wieder eine Person kennen zu lernen, die bis jetzt einen sehr interessanten Lebensweg hinter sich hat. Der Abend war wieder sehr kurzweilig und wir hatten viel Spaß. Wir hatten auch Glück mit dem Wetter, denn die Tage zuvor sah es noch ziemlich winterlich aus und ich habe im Vorfeld befürchtet, daß nicht alle, die sich angemeldet hatten, auch kommen könnten. Immerhin kommen einige aus dem Schwarzwald bzw. dem Allgäu, wo die Wetterverhältnisse im Winter meistens etwas schwieriger sind als hier am Bodensee.

Kommentare:

  1. hallo, hört sich interessant an..werds mir mal holen das buch. anderes anliegen: warum wird farah nicht mal vorgestellt. sie moderiert zwar aber man weiss garnix von ihr. wäre mal schön weil ich sie sehr sympathisch finde..dich natürlich auch. lebt farah in münchen oder auch am bodensee..bei facebook stht ihr wohnort sei münchen!?
    glg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michaela,

    leider habe ich keine andere Möglichkeit als diesen Kommentar gefunden, um Ihnen zu schreiben.

    Ich würde Sie gerne auf unsere Homepage Paperblog (http://de.paperblog.com) aufmerksam machen. Wir möchten mit unserem Projekt ein alternatives Online-Medium aufbauen, indem wir die besten Artikel von Blogs zusammenstellen und veröffentlichen.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Ihre Beiträge eine Bereicherung für unsere Leser wären und würde mich freuen, wenn Sie sich als einer unserer Autoren einschreiben.

    Bei Fragen oder Anmerkungen schreiben Sie mir gerne eine Email!

    Herzliche Grüße,

    Johanna

    johanna@paperblog.com

    AntwortenLöschen