Sonntag, 4. August 2013

29. Kulturufer in Friedrichshafen

Heute war der letzte Tag des 29. Kulturufers und nachdem es zu Mittag ziemlich gestürmt hatte und geregnet hatte, dachte ich mir schon, daß das heute nichts mehr werden würde, mit dem Besuch dieser Veranstaltung auf der Uferpromenade in Friedrichshafen. Aber das Wetter hatte ein Einsehen und so kam am Nachmittag dann wieder die Sonne heraus. Ähnliches müssen auch die anderen Leute gedacht habe, als ich in das Parkhaus am See gefahren bin, denn die eine Anzeigetafel zeigte an, daß es voll sei, was es dann zum Glück nicht war.

Auf der Uferpromenade war es heute richtig voll und die Leute drängten sich zwischen den Verkaufsständen und und vor den Strassenkünstlern. So viele Strassenkünstler wie heute habe ich noch nie beim Kulturufer gesehen. Wahrscheinlich war ich in den anderen Jahren am falschen Tag unterwegs, denn heute waren alle paar Meter Musiker, Artisten, Jogleure, Zauberer und noch einiges mehr anzutreffen. Es war ein sehr schönes und buntes Treiben und das bei besten Sonnenschein und recht angenehmen Temperaturen. Dummerweise habe ich nicht daran gedacht mich vor dem Besuch des Kulturufers mit Sonnenschutz einzucremen und so habe ich mir einen Sonnenbrand geholt. Dumm auch, daß ich ein ärmelloses Kleid an hatte und so hatte die Sonne genügend Angriffsfläche mir die Haut zu verbrennen. Dabei habe ich immer versucht im Schatten zu bleiben.

Ich habe heute während des Ganges über das Kulturufer ein paar Videosequenzen mit meiner Spiegelreflexkamera aufgenommen und ein kurzes Video mit ein paar Eindrücken des Festivals, produziert. Wenn dir das Video gefällt, würde ich mich sehr freuen, wenn du meinen YouTube-Kanal abonnieren würdest und dem Video einen Daumen nach oben geben könntest.


29. Kulturufer in Friedrichshafen auf dem YouTube-Kanal Michaelas Welt

Keine Kommentare:

Kommentar posten