Dienstag, 8. Juli 2008

Fotografieren am Montag


Fontaine, ursprünglich hochgeladen von Michaela-W

Gestern am Montagabend war ich mal wieder fotografierend am See unterwegs. Der Arbeitstag war normal und verging leider nicht in der Schnelligkeit, wie ich es mir gewünscht hätte, aber er ging vorüber. Da es am Abend dann doch noch etwas sonnig wurde, habe ich mich dann doch noch kurz dazu entschlossen, meine Voigtländer Kamera zu nehmen und damit an der Uferpromenade ein paar Bilder zu machen. Da ich gerade das Buch "Workshop kreative Schwarzweiß- Fotografie" von Torsten Andreas Hoffmann lese, habe ich natürlich einen Schwarzweißfilm in die Kamera gelegt.

Am See war es ziemlich windig, wie man vielleicht auch auf dem Bild hier sehen kann, aber es schien doch die meiste Zeit die Sonne. Ich ging die Uferpromenade einmal in Richtung Graf-Zeppelin-Haus und dann auch wieder zurück. Es wurden schon die ersten Stände für das heranrückende Seehasenfest aufgebaut und so habe ich doch ein paar Motive gefunden, die ich dann auch fotografiert habe. Ich war ungefähr eine 3/4 Stunde unterwegs, bis ich dann wieder nach Hause gefahren bin und ich den Film voll hatte. Ja ich bin mit dem Auto gefahren, auch wenn ich zu Fuß hätte gehen können. Zu Hause angekommen, habe ich mich dann ans Entwickeln gemacht. Nachdem das ja am Vortag mit dem Rollfilm nicht so funktioniert hat, habe ich natürlich gehofft, daß das mit dem Kleinbildfilm besser klappt und tatsächlich ließ sich der Film ohne Probleme in die Spule der Entwicklungsdose einspulen. Ich setzte dann den Entwickler (Rodinal) an und hatte dabei Mühe die vorgsehenen 20°C zu erreichen. Das Wasser aus der Wasserleitung hatte gute 22°C und so mußte ich die Kühlakkus aus dem Gefrierfach heraus holen, um die notwendige Temperatur einhalten zu können, was mir aber letztendlich gelang. Das Entwickeln geht inzwischen auch schon ganz gut und eines der gestern entstandenen Bilder ist hier auch zu sehen. Bis der Film getrocknet war und dann auch gleich eingescannt, war es dann Mitternacht und ich bin sehr zufrieden ins Bett gegangen.

Kommentare:

  1. Hallo Michaela

    Die schwarz-weiss Bilder sind echt cool. Gefallen mir super ... irgendwie haben die was ganz spezielles.

    Liebe Grüsse von der Insel
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Brigitte,
    schön das Dir die Bilder gefallen. Ist noch etwas ungwohnt schwarzweiß zu fotografieren, aber mir gefällt es auch ganz gut.

    Liebe Grüße vom Bodensee,

    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Hi Michaela

    Da gewöhnst dich dran.
    War mal in der Wüste und hatte da schwarz-weiss Filme mitgenommen.
    Waren absolut traumhafte Bilder ... leider kann ich sie nicht mehr finden.

    Liebe Grüsse von der Insel
    Brigitte

    AntwortenLöschen