Samstag, 29. Januar 2011

Bummeln in Konstanz


Kaffee und Kuchen im Extra
Ursprünglich hochgeladen von Michaela-W
Es ist schon lange her, daß Farah und ich in Konstanz bummeln waren. Heute war mal wieder so ein Samstag, wo wir nicht wußten was wir tun sollten und so sind wir beim Einkaufsbummel gelandet. Obwohl es heute ungemütlich kalt war, war die Innenstadt von Konstanz sehr gut besucht und ich hatte Schwierigkeiten, einen Parkplatz zu finden. Zum Glück habe ich doch noch einen, ganz in der Nähe von Farahs Wohnung gefunden.

Zuerst ging es ins Karstadt, wo wir uns in der Schmuckabteilung umschauten und davon träumten, einige der ausgestellten Schmuckstücke eines Tages unser Eigen nennen zu können und tragen zu können. Aber auch in der Kosmetikabteilung des Karstadt gab es einiges Interessantes zu entdecken.

Nach dem wir uns im Karstadt umgesehen hatten, sind wir in Richtung Lago gegangen, wo viele unterschiedliche Geschäfte lockten. Farah probierte einige Sachen im Zara an und ich bewachte ihre Umkleidekabine. Leider kann ich im Zara nicht einkaufen, da das Geschäft nur Sachen führt, die für sehr schlanke Damen gemacht sind. Bei Zara habe ich das Gefühl, hören die vorrätigen Grössen irgendwo bei 42 oder 40 auf, ja und da müsste ich noch einige Kilos abnehmen bevor ich da rein passe.

Bei all dem Bummeln, Schauen und anprobieren, vergeht die Zeit wie im Fluge und ehe wir es uns versehen hatten, waren ein paar Stunden vergangen. Ich hatte hunger, da ich seit dem Frühstück nichts mehr gegessen hatte, weshalb wir ins Extra, einer nett eingerichteten Wirtschaft, gegangen. Hier habe ich einen Apfelkuchen gegessen und einen Kaffee getrunken und hier haben Farah und ich uns noch ausgiebig miteinander unterhalten, bis ich mich wieder aufmachte und wieder nach Hause gefahren bin.

Der heutige Tag, hat mir sehr gut gefallen und wir haben eine unbekümmerte Zeit verbracht. Auch wenn wir nichts gekauft haben, war es sehr kurzweilig und amüsant. Dennoch werden wir wohl so schnell nicht wieder einen dieser ganz normalen Samstage verbringen, denn mit der Zeit verlieren die Geschäfte in Konstanz ihren Reiz.

Kommentare:

  1. genau so haben wir heute auch unseren tag gelebt, also fast. am morgen war noch in der nähe von bern ein "dreh". am nachmittag und vorabend - shopping (ohne was zu kaufen ...), kaffee und was süsses dazu. und der sonntag wird auch ruhig. nächste woche wird sich wieder genug ereignen.

    AntwortenLöschen
  2. Dann war es doch ein erfolgreicher Tag trotz der kälte. Aber es gibt ja bekanntlich keine schlechten Wettertage nur unangemessene Kleidung. Aber ihr beide wart sicher schön warm eingemummelt.

    AntwortenLöschen