Donnerstag, 21. April 2011

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck


Gestern am Mittwoch war das Freilichtmuseum in Neuhausen ob Eck das Ziel unseres Ausfluges. Ich habe diese Woche ja noch Urlaub und wir hatten uns schon länger vorgenommen, dieses Bauernhausmuseum zu besichtigen und ein kleines Video darüber zu produzieren. Wir haben schon einmal einen Ausflug in das Freilichtmuseum gemacht, damals allerding noch ohne Videokamera. In Neuhausen ob Eck können mehrere alte Bauernhäuser besichtigt werden, die vor dem Abriss gerettet werden konnten und hier einen neuen Standort gefunden haben. Es werden Bauernhäuser und Häuser des dörflichen Lebens aus der Region Südschwarzwald und Bodensee/Hegau vorgestellt.
Farah und mir hat der Besuch des Freilichtmuseums viel Spaß gemacht. Auch wenn wir das Museum schon einmal besucht haben, war es ziemlich spannend, die Lebensumstände der früheren Bewohner der Häuser sehen zu können. Wenn ich mir dann dazu vorstelle, wie schwierig das Leben früher gewesen sein muß, bin ich froh in der heutigen Zeit leben zu dürfen. Auch wenn manches in dem Freilichtmuseum heute romantisch wirkt, so war es für die damaligen Bewohner sicher kein Zuckerschlecken und ein ewiger Kampf um das tägliche Brot.
Neben alten Bauernhäusern können aber auch noch ein altes Schul- und Rathaus, eine kleine Kirche, eine alte Schmiede und das Kaufhaus Pfeiffer besichtigt werden.


Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, 21.04.2011
auf dem YouTube-Kanal von Transgender am Bodensee

Kommentare:

  1. Ein sehr gutes, interessantes Video !
    Teilweise erklärt Ihr die Gebäude ja so als hättet Ihr bereits ein Buch darüber geschrieben. Finden wir super.
    Sind wie immer auf weitere Ausflugtipps gespannt.
    Ein schönes Osterfest allen Lesern.

    AntwortenLöschen
  2. Hi SandraundSven,
    den Text haben wir von der Internetseite des Freilichtmuseums entlehnt :-)
    Ich wünsche euch ein schönes Osterfest.
    LG vom Bodensee,
    Michaela

    AntwortenLöschen