Montag, 22. Januar 2007

Stromsparen

Am Samstag habe ich meine jährliche Stromabrechnung der Technischen Werke bekommen und ich war total überrascht, daß ich sogar etwas Geld zurück bekomme. Ich habe es doch tatsächlich geschafft, weniger Strom zu verbrauchen wie letztes Jahr. Ich weiß allerdings nicht woran das liegt, denn Energiesparlampen habe ich schon lange in meiner Wohnung. Gut es gibt noch ein paar Lampen, die ich umrüsten könnte, wenn es dafür passende Energiesparlampen gäbe. Ich schalte auch schon seit längerem meinen Fernseher komplett aus wenn ich ins Bett gehe oder wenn ich für längere Zeit meine Wohnung verlasse. Ich habe mir dafür extra so Netzschalter gekauft, mit denen man die daran hängenden Geräte per Fernbedienung vom Netz trennen kann.

Ich vermute allerdings, daß der Großteil meiner Ersparnis dadurch zustande kommt, weil ich letztes Jahr bemüht war, meine Waschmaschine nur noch in Betrieb zu nehmen, wenn ich sie wirklich voll bekomme. Früher habe ich jede Woche Wäsche gewaschen und jetzt ist die Waschfrequenz doch etwas zurück gegangen. Klar das ich auch mit der Temperatur sparsamer geworden bin.

Egal wie, es freut mich, daß ich immerhin 7 % weniger Strom verbraucht habe.

Kommentare:

  1. hi michaela,

    energiesparlampen werden überschätzt - sie machen nur 1% des stromverbrauchs in einem haushalt aus.
    haste völlig richtig gemacht mit dem effektiver waschen (:

    grüße, henrik

    AntwortenLöschen
  2. Gratulation zu Deinen Stromspar Erfolgen.

    Eigentlich hast du schon fast alles beachtet, was wichtig ist.

    Wenn du täglich kochst könntest du noch was sparen; oder beim Kühlen und Gefrieren ist vielleicht noch potential. Mehr fällt mir da auch nicht ein.

    Die Tipps findest du schnell in folgender Stromspar Übersicht:

    Stromsparen im Haushalt (Tipps)

    gruss
    tobias

    AntwortenLöschen