Sonntag, 5. Juli 2009

Die Donauquelle

Alle Leserinnen und Leser des vorhergehenden Blogbeitrages, die bis jetzt nicht erraten haben, wo Farah und ich am Samstag waren, kann ich heute mitteilen, daß wir Donaueschingen besucht haben. In Donaueschingen entspringt eine Quelle, die seit Jahrhunderten als Donauquelle angesehen wird, aber es gibt eben noch andere Quellen, die auch für sich in Anspruch nehmen, den Ursprung der Donau zu bilden. Deshalb war die Antwort auf meine Frage vom letzten Blogbeitrag nicht ganz eindeutig zu geben.

Ich hatte das erste Mal, seit langen mal wieder meine Videokamera in der Hand und Farah hat sich als Moderatorin zur Verfügung gestellt. Ich habe also nach unserem ersten Videodreh mich noch als Cutterin betätigt und einen kleinen Videobericht erstellt, den ihr hier sehen könnt.



Farah und ich werden versuchen, in Zukunft unsere Reiseberichte aus der Region in einem kleinen Videobeitrag zusammen zu fassen. Aber keine Angst, es wir auch weiterhin, die schriftlichen Berichte von mir geben, die auch in Zukunft mit den schönsten Fotos vom Tag präsentiert werden. Aber schaut euch einfach mal das Video an und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir mitteilen würdet, wie ihr es findet und was wir besser machen sollen.

Kommentare:

  1. Hallo Michi,
    ein sehr schön gemachter Bericht. Du siehst....ich hab dich auch weiter im Auge...
    Kristin aus dem Norden...
    Lg auch an Farah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Kristin,

    es freut mich, daß Du mal auf den Blog geschaut hast. Ich hoffe Dir hat unser Video gut gefallen.

    Liebe Grüße vom Bodensee,

    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Michaela und Farah, danke für die nette Reportage! Wenn ich einen Wunsch äußern darf, dann schlage ich vor, dass eine der nächsten Reportagen zum Thema der Seehasen vom Kaiserbrunnen in Konstanz zu machen wäre :-)
    LG,
    Liliane

    AntwortenLöschen