Samstag, 26. Mai 2012

Überraschungsbesuch aus Ulm



Hafenbahnhof in Friedrichshafen
Das schöne Wetter hat heute viele Menschen an den See nach Friedrichshafen gezogen. Die Uferpromenade war seht gut besucht, ebenso die Kaffees, Restaurants und Eisdielen. Ich war also heute Nachmittag am See und habe mich auf den Aussichtsturm an der Hafenmohle begeben, von wo aus ich dieses schöne Foto schiessen konnte.


Während ich etwas später in einer Buchhandlung war, klingelte mein Telefon und ich war sehr überrascht, daß die Ines, die die Selbsthilfegruppe in Ravensburg und Ulm organisiert, mich anruft. Sie ist gerade am See und ob ich nicht Lust Zeit hätte, mit ihr ein Eis zu Essen. Klar, das geht, immerhin habe ich nichts weiter vor. So verabreden wir uns und wir gehen in das Museumsrestaurant des Zeppelinmuseums. Wir haben einen Platz auf der Terasse des Restaurants gefunden (ist hier im Bild zu sehen). Es hat mich sehr gefreut, mich mit Ines mal ausserhalb der SHG zu treffen und einfach mal so mit ihr zu quatschen. Mir hat es sehr gut gefallen, denn ich finde, daß Ines ziemlich unkompliziert und sehr sympathisch ist. So haben wir also eine ganze Weile auf der Terasse verbracht und haben uns dann gegen halb sieben verabschiedet. Wir werden uns ja morgen wieder sehen, denn morgen ist wieder Termin für das Treffen der Selbsthilfegruppe in Ravensburg.

Keine Kommentare:

Kommentar posten