Sonntag, 17. Dezember 2006

3. Advent

Heute Abend, am 3. Advent sitze ich vor dem Rechner und schaue nebenher noch eine DVD an, nämlich "Fluch der Caribik 2". Das Wochenende war ziemlich ruhig und ereignislos. Gerade das ich am Freitagabend zusammen mit einem Freund mal aus war. Gestern am Samstag war ich den ganzen Tag zu Hause. Immerhin habe ich es geschafft, mal wieder ein wenig aufzuräumen und sauber zu machen. Klar war ich gestern den ganzen Tag "en femme", soweit das eben ging. Klar das ich mich zu Hause nicht unbedingt schminke und Make-Up benutze, obwohl ich das auch gelegentlich mache. Heute habe ich erst mal ausgeschlafen und bin dann zu Mittag zu meinen Eltern gefahren, natürlich noch in männlicher Erscheinungsweise. Erst als ich wieder zu Hause war und eine kleines Nickerchen gemacht hatte habe ich mich geschminkt und entsprechend gerichtet. Eigentlich wollte ich noch eine kleine Runde zu Fuß machen, aber mir war das Wetter dann doch zu schlecht. Dafür bin ich dann heute Abend, mit meiner guten Freundin Karin, zum Essen gegangen. Wir hatte das schon seit längerem mal vorgehabt. Wir beide haben ein Gutscheinbuch und noch ziemlich viele Gutscheine sind übrig und das Gutscheinbuch verliert demnächst seine Gültigkeit. Naja, leider mußte ich dafür einen netten Abend mit Angelika absagen. Karin und ich waren im Refugium und wir haben diesmal sogar einen Sitzplatz bekommen. Ich habe mich dort unheimlich gut gefühlt. Erst als wir wieder am gehen waren, hatte ich kurz mal ein mulmiges Gefühl, aber das verging recht schnell. Wir mußten durch den ganzen Raum, aber ich hatte nicht das Gefühl, das jemand komisch geschaut hätte, jedendfalls nicht mehr als wenn ich "en-homme" dort gewesen wäre.

Jetzt wo ich diese Zeilen schreibe, merke ich, daß dieses Gefühl der Ruhe anhält. Klar, morgen früh, muß ich wieder als Mann ins Büro und mit der Gefühl wird es vorbei sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten