Sonntag, 15. April 2012

Transgender-Euregio-Treff im April 2012



Gestern beim Transgender-Euregio-Treff im April, unserem Transgender Stammtisch hier in der Bodenseeregion, konnten wir diesesmal zwei neue Teilnehmerinnen begrüssen. Eine der beiden Neuen, ist die jüngste Teilnehmerin, die wir bis jetzt bei unserem Treffen begrüssen durften. Sie ist 17 Jahre alt und wie sie berichtete, durch ihren Psychotherapeuten auf den TET aufmerksam gemacht worden. Was mich auch sehr beeindruckte, war, daß ihr Vater sie gefahren hat, der zusammen mit uns am Tisch saß und sich, glaube ich, auch ganz wohl gefühlt hat. 

Die andere neue Teilnehmerin, kam aus dem Allgäu. Für sie war es auch das erste Mal, daß sie zu einem Transgender-Stammtisch bzw. zu einer Selbsthilfegruppe für Transgender gegangen ist. Ich glaube, ihr hat der Treff ganz gut gefallen. 

Der Abend war mal wieder sehr ausgelassen und die Gesprächsthemen sehr vielfältig. Es wurde nicht nur über transgenderspezifisches gesprochen, sondern auch über pesönliche Erlebnisse und Hobbies. Mir hat es jedenfalls sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den nächsten Transgender-Euregio Treff der wie immer am zweiten Samstag eines Monats stattfinden wird.

Alle Berichte über den Transgender-Euregio-Treff findest du hier: http://bit.ly/TETBlog

Keine Kommentare:

Kommentar posten