Sonntag, 29. April 2012

Selbsthilfegruppe transidenter Personen in Oberschwaben



Hier in der Georgstrasse 27 in Ravensburg trifft sich jeden letzten Sonntag im Monat von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr in den Räumen der Aids-Hilfe, der Freundeskreis Transidenter Menschen. Dies ist eine Selbsthilfegruppe für transidente Personen, die ich regelmässig besuche, so wie heute Nachmittag. Die Organisatorin der Selbsthilfegruppe fährt dazu jedesmal von Ulm nach Ravensburg. Sie organisiert auch in Ulm die örtliche Selbsthilfegruppe für transidente Menschen.

Das Treffen heute, war sehr familiär und sehr freundlich. Es gab Kaffee und Kuchen und wir konnten über alle möglichen Probleme reden, die einem auf dem Herzen liegen. Dabei ging es vornehmlich über Sachen, die die Transidentität so mit sich bringt, aber natürlich wird auch über persönliches berichtet, denn mit der Zeit lernt man die Teilnehmerinnen und Teilnehmer recht gut kennen und auch schätzen und es hat mich sehr gefreut, ein paar Bekannte wieder zu sehen, die ich schon seit längerem nicht mehr getroffen hatte. Es war ein sehr schönes und entspanntes Beisammensein und somit ein recht gelungener Sonntagnachmittag.

Update: Die Selbsthilfegruppe trifft sich nicht mehr in in der Georgstrasse in Ravensburg. Wer die neuen Räumlichkeiten erfahren möchte, der schaue bitte auf der Homepage des Freundeskreisese (z. Z. nicht aktuell (09.12.2013)) oder erfrage sie bei mir kontakt@michaela-bodensee.de.

1 Kommentar:

  1. Deine neuen Haare stehen dir viel besser.
    Ist das eine Lace Wig?

    LG
    Carina

    AntwortenLöschen