Sonntag, 1. April 2012

Morgen geht es wieder zur Arbeit



Sieben Wochen zu Hause und Arbeitsunfähigkeit hat ein Ende, morgen geht es wieder zur Arbeit und ich freue mich darauf. Mir geht es wieder so weit gut, daß ich mir es zutraue einen vollen Arbeitstag sitzend durchzustehen. Gut, ich glaube jetzt nicht, daß ich die ganzen acht bis neun Stunden sitzend verbringen werde, die ein normaler Arbeitstag so hat, denn ich habe ja auch die Möglichkeit mal aufzustehen und mich etwas zu bewegen. Sollte es wieder Erwarten doch nicht gehen, werde ich mich eben noch eine weiter Woche zu Hause bleiben, aber davon gehe ich nicht aus.

Nach der langen Pause, habe ich auch vor, wieder meine Videoproduktion aufzunehmen und auch wieder Podcasts zu produzieren und auch Blogbeiträge zu schreiben. Wie schon gesagt, freue ich mich darauf endlich wieder aktiver sein zu können. Eine Weile nichts zu tun ist zwar ganz schön, aber auf Dauer ist das natürlich nichts und irgendwann wird es selbst mir zuviel mit dem Nichtstun und um das Ende dieser Phase zu unterstreichen, habe ich heute schon mal ein Video mit einem Vlog aufgenommen:


Vlog - 01.04.2012 auf dem YouTube Kanal Michaelas Welt

Kommentare:

  1. Hallo Michaela,

    dann wünsche ich Dir mal alles Gute und dass Du die jetzt ungewohnten Strapazen des Arbeitslebens (besonders des lange Sitzens) gut überstehst.
    Auf einem Tipp einer Bekannten hin habe ich mir heute gerade ein Nackenhörnschen bestellt. Soll Ihr beim sitzen nach der Op gut geholfen haben. Na mal sehen? Hoffentlich kommt es nächste Woche noch an.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen