Sonntag, 30. September 2012

Selbsthilfegruppe für transidente Menschen in Ravensburg

Selbsthilfegruppe transsexueller Menschen in Ravensburg
Copyright: Michaela Werner
Die Selbsthilfegruppe für transidente Menschen in Ravensburg trifft sich jeden letzten Sonntag im Monat in den Räumen der Aidshilfe in der Georgstrasse 27 in Ravensburg.  

Ich gehe seit einiger Zeit regelmässig dort hin. Obwohl ich die Selbsthilfegruppe selbst nicht mehr für notwendig erachte, gehe ich trotzdem dort hin, weil ich zum einen gute Freundinnen und Freunde treffen möchte und zum anderen, weil eine Selbsthilfegruppe davon lebt, daß Personen dort mirwirken, die schon etwas mehr Erfahrung auf dem Weg der Transition hinter sich gebracht haben. 

Je mehr Personen an so einer Selbsthilfegruppe teilnehmen, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, daß jemand dabei ist, der weiß wie man ein bestimmtes Problem angehen kann. Gerade auf dem Weg der Transition, also der körperlichen und rechtlichen Angleichung an das Geschlecht, das man schon immer hatte, aber nie leben konnte, weil die körperlichen Vorrausetzungen andere sind, gibt es viele Hindernisse. Seien es die rechtlichen, die medizinischen oder auch die Probleme mit der Krankenkasse- Bei jeder/jedem ist die Sachlage eine andere und genauso auch die Lösungen und die Herangehensweise an die Sache. Eine Selbsthilfegruppe kann dabei hilfreich sein, hier Lösungsansätze zu liefern und auch psychiche Unterstützung zu bieten. Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich auch heute noch gerne in die Selbsthilfegruppe für transidente Menschen nach Ravensburg gehe, um eben Personen, die noch am Anfang des Weges stehen, ein wenig behilflich sein zu können, damit ihr Weg etwas leichter wird.

Update 30.03.2015:
Die Selbsthilfegruppe trifft sich seit einiger Zeit immer am letzten Freitag eines Monats. Die Termine, an denen sich die SHG in Ravensburg trifft findest du in der Terminübersicht der Homepage des Freundekreises Trans* Ulm.

Keine Kommentare:

Kommentar posten