Dienstag, 6. November 2012

Ich habe mein Auto wieder

Heute, nach einer Woche, habe ich endlich mein Auto wieder. Es hat sich heraus gestellt, daß tatsächlich die Benzinpumpe defekt war und nicht, wie zuerst vermutet, die Zündelektronik. Ob das von den Reperaturkosten günstiger wird, weiß ich noch nicht, da ich noch keine Rechnung über die Reperatur bekommen habe. Beim Wechseln der Benzinpumpe hat die Mercedeswerkstatt festgestellt, daß der Tank meiner A-Klasse sehr stark korrodiert ist und ausgetauscht werden muß. Sie hat darauf hin, ohne meine Veranlassung, beantragt, daß die Kosten eines neuen Tanks von Mercedes übernommen werden. Ob Mercedes dies bei meinem 14 Jahre alten Auto tun wird, weiß ich noch nicht und werde ich erst sehen, wenn ich die Rechnung erhalte. Ich hoffe natürlich, daß sie die Kosten übernehmen, denn ein Tank darf auch nach 14 Jahre nicht durchrosten. Ich bin mal gespannt, wie kulant sie sein werden. Ich habe bis jetzt eigentlich recht gute Erfahrungen mit der Kulanz der Firma aus Stuttgart mit dem Stern gemacht. 

Ich bin jedenfalls froh, endlich wieder mein Auto in der Tiefgarage stehen zu haben und ich endlich wieder damit rum fahren kann. Das Ersatzauto, daß ich die letzten Tage hatte, eine B-Klasse, ist zwar sehr schön und hat sich wunderbar gefahren, aber es war mir ganz eindeutig zu groß. Ich schaue mich zur Zeit nach einem neuen Auto um und ich werde mir wohl wieder eine A-Klasse kaufen, natürlich eine gebrauchte. Sie sollte nicht mehr als EUR 15.000-- kosten, so 3 bis 4 Jahre alt sein und nicht mehr als 50.000,-- Km Laufleistung aufweisen. Weiterhin sollte das Auto Automatik haben und wenn möglich die Farbe Rot haben. Leider haben die meisten Autos irgendwelche tristen schwarze oder graue Farben, was ich ziemlich öde und langweilig finde. Ich möchte gerne ein rotes Auto haben. Fast alle meine Autos, die ich bis jetzt besessen hatte, waren rot, bis auf eines. 

Was mir ja auch noch sehr gut gefallen würde, wäre in Fiat 500. Ich finde dieses Auto so schön knuffig und einfach schön. Ich weiß, man sagt der Marke Fiat einiges nach und ich weiß leider gar nicht, ob dies noch stimmt oder ob die Qualität der Marke inzwischen besser ist, als man ihr früher unterstellt hat oder ob diese Unterstellungen generell ins Reich der Mythen gehören. Jedenfalls würde mir ein roter Fiat 500, vielleicht in der Abarth Ausführung, sicher ganz gut gefallen. 

Ich habe zum Glück jetzt noch ein wenig Zeit und ich werde mir auch Zeit lassen, bevor ich mich entgültig entscheide, welches Auto ich mir denn als nächstes kaufen werde. Mein Gefühl sagt, Fiat 500 und mein Verstand A-Klasse.

Kommentare:

  1. Schön dass Du Dein Auto wieder hast. Über die Kosten mach Dir keine Gedanken, die Rechnung kommt noch früh genug :-)
    Funfhunderter Fiat ist knuffig, aber doch recht klein. Da würde ich eher zum Mini greifen. Aber die guten Modelle sind fast unbezahlbar. :-(

    AntwortenLöschen
  2. http://www.opel.de/fahrzeuge/modelle/personenwagen/adam/index.html
    http://www.audi.de/de/brand/de/neuwagen/a1.html

    AntwortenLöschen