Mittwoch, 8. Mai 2013

Die re:publica ist zu Ende



Die re:publica ist zu Ende und ja es hat sich gelohnt, hier her nach Berlin zu fahren. Ich habe einige tolle Vorträge gesehen und sicher noch viel mehr gute Vorträge und Workshops verpasst. Ich werde, die Sessions auf YouTube anschauen, wenn ich wieder zu Hause bin, die ich nicht live mitverfolgen konnte. Ich habe während der Konferenz auch viele sehr nette Menschen kennengelernt. Alleine, dieser Umstand war die ganze Mühe wert, denn es ist doch etwas völlig anderes, einer Person gegenüber zu stehen und mir ihr zu reden, als sie nur über die verschiedensten Kanälen zu folgen und so an ihren Aktivitäten teilhaben zu können.

Morgen am Donnerstag, werde ich mir noch ein wenig von Berlin anschauen, denn ich werde erst am Freitag die Heimreise antreten. Ich werde vielleicht eine Stadtrundfahrt machen und mich dann in eines der vielen Museen, die es hier in der Nähe des Potsdamer Platzes gibt besuchen. Die letzten Tage auf der re:publica, waren sehr anstregend und ich glaube es ist ganz gut, daß ich mir morgen ein Kontrastprogramm gönnen kann.

Ich werde, wenn ich wieder zu Hause bin, einen ausführlicheren Beitrag über meine Erlebnisse auf der re:publica verfassen. Ich werde auch ein YouTube-Video dazu produzieren und auch eine kurze Folge meines Podcasts aufnehmen. Ich muß jetzt erst mal zur Ruhe kommen und meine Eindrücke ein wenig sortieren.

Kommentare:

  1. Mich hat es auch sehr gefreut dich kennen zu lernen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich auch und hoffentlich sehen wir uns bald wieder.

      Löschen
  2. Bin schon auf das Video und den Podcast gespannt :)

    LG Lena

    AntwortenLöschen