Samstag, 8. August 2009

LIndau am Bodensee

Hafeneinfahrt von Lindau am Bodensee
Lindau Hafeneinfahrt
Ursprünglich hochgeladen von Michaela-W
Lindau am Bodensee ist eine Insel, die über eine Brücke erreicht werden kann. Sie bietet pittoreske Stadtansichten mit alten Häusern, Gassen, dem Strassenpflaster und natürlich mit den bekannten Wahrzeichen der Stadt. Die Hafeneinfahrt von Lindau ist sicher das bekannteste Motiv. Der bayerische Löwe und der Leuchtturm begrenzen den Hafen von Lindau, von wo aus man mit den regelmässig verkehrenden Kursschiffen die anderen Städte am Bodensee erreichen kann.


Farah und ich haben für euch ein Video gedreht, in dem ihr einen kleinen Eindruck über die Inselstadt gewinnen könnt. Schaut es euch an:



Altes Rathaus in Lindau
Altes Rathaus von Lindau
Ursprünglich hochgeladen von Michaela-W
Neben der bekannten Hafeneinfahrt ist natürlich noch das Alte Rathaus von Lindau eine der Sehenswürdigkeiten, die sehr bekannt ist. Es wurde 1422 erbaut und 1576 mit einem schönen Treppengiebel in Renaissance-Stil umbebaut. Die hier zu sehende Front schmückt eine große Freitreppe, aber auch die Freskomalereien machen es zu einer der Sehenswürdigkeiten, die man sich auch aus näherer Distanz anschauen kann, um deren Bedeutung zu erkunden. Heute befinden sich noch Teile der Reichsstädtischen Bibliothek in dem Alten Rathaus.


Tuchladen in Lindau
Ursprünglich hochgeladen von Michaela-W


Neben den bekannten Motiven laden immer wieder kleine Läden in den mittelalterlichen Gässchen zum schauen und staunen ein. Hier wird in den Auslagen vieles Verschiedenes feil geboten. Es gibt in gut sortierten Tuchläden, kleinen Boutiquen oder Schmückläden für jeden Geschmack und
Boutique in Lindau
Boutique in Lindau
Ursprünglich hochgeladen von Michaela-W
Geldbeutel etwas Passendes, das einen an die Inselstadt Lindau erinnert. Es macht einfach Spaß sich des Flairs dieser alten Reichsstadt hinzugeben und die Insel zu erkunden. Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken und so wird es einem hier auch nicht langweilig. Aber es gibt natürlich neben den Gässchen und den Kirchen auch einen sehr schönen Stadtpark der zum Flanieren einlädt. Am Rande der Insel liegt ein Spielcasino, wo man sein Glück versuchen kann. Aber Vorsicht, meistens gewinnt doch die Spielbank. Der Spieler gewinnt höchstens an Erfahrung.

Wer den Bodensee besucht, sollte Lindau auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Die Inselstadt ist absolut sehenswert und das auch bei schlechtem Wetter.

Kommentare:

  1. Oh ne, das ist nicht wahr? Ihr wart Samstag in Lindau??? Ich auuuuch, allerdings früher am vormittag ohne Regen. Wäre es gewesen euch beiden mal über den Weg zu laufen :)

    Grüßle
    Theia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Theia,

    ja das ist schade. Wir waren leider erst am späteren Nachmittag in Lindau. Zuvor haben wir noch an dem Video zu Jan Hus gearbeitet.

    Wir werden uns, glaube ich, sicher mal begegnen. Wir wohnen ja nicht soo weit auseinander.

    Liebe Grüße,

    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Alle Reportagen sind sehr sachlich und akribil fundiert! Insbesondere zählt ja auch Lindau zu meinen Lieblingsstädten am See. Lindau fällt auch die Ehre zu, im Jahre 1837 das erste, ganz aus Eisen gebaute Dampfschiff, die "Ludwig" besessen zu haben. Allerdings passierte beim Stapellauf am 7.9.1837 ein Malheur: Unter dem Gewicht der Eisenschale brach der hölzerne Stapelschlitten zusammen, was einen alten Fischer zu der feixenden Bemerkung veranlaßte: "Ise ischt Ise und Ise schwimmt it!"
    -Karle-

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gut gemachter Beitrag.

    Schade dass beim Videodreh die Sonne nicht da war. Aber Lindau ist sicherlich auch bei Regen eine Reisewert!

    AntwortenLöschen