Sonntag, 13. Dezember 2009

Transgender-Euregio-Treff im Dezember 2009

Der Transgender-Euregio-Treff im Dezember 2009
Beim Transgender-Euregio-Treff
Ursprünglich hochgeladen von Michaela-W

Gestern Abend war es wieder so weit. Der Transgender-Euregio-Treff hat statt gefunden. Ich habe mich schon eine ganze Weile auf diesen Tag gefreut. Es ist immer wieder schön, zusammen mit allen unseren Freundinnen einen Abend zu verbringen. Gut, gestern Abend war es nur ein kleiner Teil unserer Bekannten, die den Weg nach Markdorf gefunden haben, aber dafür waren aber auch die Gespräche sehr viel intensiver und auch anregender, als wenn noch mehr Freundinnen zusammen gekommen wären. Natürlich hoffe ich, daß wir beim nächsten Treffen mehr sein werden als gestern Abend. Immerhin gibt es hier in Süddeutschland, der Schweiz und Österreich noch sehr viel mehr Transgender bzw. transidente Menschen, für die wir eine Gelegenheit bieten möchten, Kontakte zu knüpfen und sich einmal in einer sehr entspannten und sicheren Umbegbung zu treffen.

Auch diesmal haben wir auch wieder ein kleines Video von dem Treffen gedreht, das ihr hier sehen könnt (die gezeigten Personen sind mit der Veröffentlichung einverstanden):



Farah beim Transgender-Euregio-Treff
Farah beim Transgender-Euregio-Treff
Ursprünglich hochgeladen von Michaela-W

Natürlich war auch unsere rasende Reporterin Farah mit bei dem Treffen. Sie hat, wie ihr euch vielleicht jetzt denken könnt, daß Foto ganz oben geschossen. Bei diesem Treffen, haben wir die Frage aufgeworfen, was wir denn noch so mit der Videokamera anstellen könnten, um die Akzeptanz für uns Transgender zu verbessern. Eine der Resultate war, daß wir mal eine Strassenumfrage veranstalten könnten, in der wir z.B. danach fragen, ob den Leuten der Begriff Transgender bekannt ist und wie sie dazu stehen.
Eine weitere Idee war, in einer kleinen Spielszenen, das herrschende Geschlechtermodell auf einer humoristischen Art ad Absurdum zu führen. Diese Idee ist leider noch nicht sehr ausgereift, deshalb meine Bitte an euch, die Leserinnen und Leser dieses Blogs:
Wenn ihr eine Idee für ein Projekt habt, mit dem man die herrschende Heteronormativität ein wenig aufweichen könnte und damit auch etwas für die Akzeptanz für Transgender bzw. Menschen, die sich als Queer bezeichnen, tun könnte, bitte teilt mir eure Ideen mit.
Egal wie ausgefallen sie sein mögen, ich bin für jede Idee dankbar. Bitte seht dies als eine Art Brainstorming an und ich hoffe sehr, daß sich möglichst viele Leserinnen und Leser dieses Blogs daran beteiligen. Meine Email-Adresse lautet: lkosn@yahoo.de.

Der nächste Transgender-Euregio-Treff (TET) wird am 09.01.2010 im Wirtshaus am Gehrenberg stattfinden. Bitte meldet euch bis spätestens den 06.01.2010 bei mir an (Email-Adresse siehe oben), wenn ihr im Januar kommen wollt.

Bisherige ähnliche Beiträge:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen